Home www.pflugfelden.de

Pflugfeldenwetter


Menü



Seit 07.10.2000


Rechtlicher Hinweis:
Diese Site ist keine offizielle Seite der Stadt Ludwigsburg. Diese befindet sich unter http://www.ludwigsburg.de

 

Design by webschwaben.de


Individuelle Betreuung für alle Pflugfelder

 

Krankenpflegeverein versorgt 30 pflegebedürftige Menschen rund um die Uhr

 

 

 

Rund um die Uhr im Einsatz: das Team des Krankenpflegevereins Pflugfelden. Bild: Richard Zeller

 

Der Spagat zwischen diakonischem Auftrag und wirtschaftlicher Effizienz macht in Zeiten knapper Kassen auch dem Krankenpflegeverein Pflugfelden zu schaffen. Doch die Stadtteilbewohner, die zu Hause gepflegt werden, haben Glück mit ihren fünf Schwestern, die die ganze Woche rund um die Uhr für sie da sind.

Die roten Dienstfahrzeuge des Krankenpflegevereins prägen das Stadtteilbild Pflugfeldens. Mit ihnen fahren die ausgebildeten Krankenschwestern Tag und Nacht Häuser an, in denen Menschen auf die Insulinspritze, auf den Verbandwechsel, auf die Morgentoilette, auf das Umbetten warten. Das Pflegeteam um Schwester Angela Ohler ist nicht nur für Kranke da, sondern auch für Angehörige. Sie bekommen Tipps, Empfehlungen und Auskünfte zur häuslichen Pflege.

Die Dienst- und Einsatzpläne werden mit der Diakonie- und Sozialstation Ludwigsburg abgestimmt, in welcher der 400 Mitglieder starke Krankenpflegeverein Mitglied ist. Von Zeit zu Zeit müssen die Schwestern auch über den Stadtteil hinausfahren, um Urlaubs- und Krankheitsvertretungen zu machen.

Die Gründung des "Evangelischen Krankenpflegevereins Pflugfelden" geht auf Dekan Dr. Leube zurück. Schwester Hilde Haug, die Tochter des Amtsvorgängers Theodor Haug, kümmerte sich damals als Gemeindeschwester unentgeltlich um die Kranken. Nachdem sie ihre Arbeit beendet hatte, musste es in Pflugfelden irgenwie weitergehen. Die Neugründung des Vereins als "Krankenpflegeverein Pflugfelden e.V." gelang in den 60er Jahren. Viele Pflugfelder sind schon seit damals Mitglied.

Die ambulante Krankenbetreuung hat laut Pfarrer Martin Haas, stellvertretender Vorsitzender des Vereins, in den letzten Jahren auch in Pflugfelden stark zugenommen. Für viele Angehörige sei die häusliche Betreuung eine Alternative zur Heimunterbringung. Die Schwestern besuchen regelmäßig Fortbildungen sowohl zum technischen als auch zum psychosozialen Bereich der Pflege. So will der Verein einen möglichst hohen Leistungsstandard der Krankenpflege sicherstellen. Der aus Ute Werner, Pfarrer Martin Haas und Hans-Jürgen Krieg bestehende Vorstand und die sechs Ausschussmitglieder des Vereins arbeiten ehrenamtlich. Sie versuchen, die Mitgliederbasis zu erhalten und auszubauen, kümmern sich um die Präsenz des Vereins im öffentlichen Leben und vertreten ihn in der Diakonie- und Sozialstation Ludwigsburg. Zu den Aufgaben des Vorstands gehören auch Veranstaltungen zu gesundheitspolitischen Themen, der Informationsstand beim Pflugfelder Dorffest sowie der jährliche Kaffeenachmittag für Patienten und Angehörige. Wichtig ist dem Verein vor allem die Ortsverbundenheit: Es gibt Betreuungsangebote für jeden, der in Pflugfelden zu Hause ist. Heike Rommel

 

Vereinsporträt Krankenpflegeverein Pflugfelden

 

 

Die Online-Publikation dieses Artikels erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Ludwigsburger Kreiszeitung




Letztes Update: 31.05.2016

Sponsoren